Butoh-Tanz mit Lucie Betz

****
Es gibt noch ein mal Butohkurs am Mittwoch 20. Dezember 2017, dann sind zwei Wochen Pause.

Die Butoh Kurse im Nuage Fou fangen wieder am Mittwoch 10. Januar 2018 an, und sie sind immer offen für alle!


In this wonderful life without sense, i want to continue to dance for everything and nothing... and i want to laugh!!!


Willkommen 2018!

Lucie
       Ximeh Photography

Do 28. Septembre - So 01. Oktober 2017 | FEINDBILD im SÜDUFER in FREIBURG

FeindBild :: Uraufführung                                   28. September - 01. Oktober 2017/ FEINDBILD eine Performance von THEATER KOMPLEX  im Südufer FREIBURG
Eine Theaterperformance und Klag-Raum-Installation mit: 
Butoh-Tanz: Lucie Betz, Video: Bodo Kaiser, Klangkunst: Andreas Hagelüken, Musik: Thomas Loop
Mit den Darsteller/Innen des THEATER KOMPLEX und strange - Das andere Freiburg!
Konzept und regie: Michael Labres
Nach der Intervention FEIND-BILD im Rahmen der Freiburger Museumsnacht am 22.7.2017 auf dem Augustinerplatz, überführt Theater Komplex das Geschehen nun in den Bühnenraum. Sie wechseln vom Äußeren zum Inneren: das Innen des Raumes als ein begrenzter Körper und somit klar definiert. Und der Mensch? Wie verhält er sich zu seinen Grenzen und wie klar sind sie definiert? Wie begegnen sich Außen und Innen, wodurch gerät der Mensch in einen Konflikt bzw. begegnet ihm Feindseligkeit?
Mittels Performance und Tanz, Video- und Klangkunst erforscht Theater Komplex dieses Spannungsfeld, durch ein Experiment auch mit den Grenzen des Raumes.

28.09.
29.09.
30.09.
01.10.
jeweils 20 Uhr im SÜDUFER Haslacher Str. 41, 79115 Freiburg im Breisgau

http://suedufer-freiburg.de/event/feindbild/
Presse:

So 06. August 2017 | TAMBURI MUNDI Das Tak und die fliegende Trommel im E-Werk in FREIBURG

Sonntag, 6. August 2017 - 16:00 Uhr


Familienkonzert: Das Tak und die fliegende TrommelDie Traumausstatter mit neuen musikalischen Abenteuern

Die Traumausstatter erzählen ein weiteres Abenteuer des kleinen Tak, das auf Reisen geht, um Klänge zu sammeln. Sein Flug in der Riesen-Trommel führt das Tak dieses Mal nach Japan. Dort trifft es auf den Trommler Takashi Tajima, dessen Hände wie ein Wirbelwind über sein Tamburin fliegen und auf eine geheimnisvolle Tänzerin. Sie beschenken das kleine Tak mit flotten Rhythmen und wundersamen Klängen. Mit gefülltem Reisesack macht es sich auf den weiten Weg nach Hause…
Das Publikum begleitet das Tak durch lebhaftes Mitwirken, Mitklopfen und Mitklatschen. So wird sein Abenteuer zu einem musikalischen Lehrspiel zum Hören der Klangfarben und zum Erleben des eigenen Rhythmusgefühls.
“Das Tak und die fliegende Trommel” ist eine phantasievolle Reise rund um die Welt der Rhythmen und der Musik. Reinsetzen, anschnallen und Propeller an!

Mit

Die Traumausstatter:
Susanne Lotz - Erzählerin, Akkordeon
Ingrid Kloos - Perkussion, Steeldrum
Ekkehard Seeger - Gitarre

Gäste:
Takashi Tajima - Rahmentrommeln, Tazy Drum
Lucie Betz - Butoh -Tanz

http://www.tamburimundi.com/

Sa 05. August 2017 | TAMBURI MUNDI Lange Nacht der Trommeln im E-Werk in FREIBURG

Samstag, 5. August 2017 - 20:00 Uhr      Lange Nacht der Trommeln -  25 Konzerte an einem Abend! E-Werk, verschiedene Bühnen  

Galerie 2/ TAKASHI TAJIMA (Tamburin) & LUCIE BETZ (Butoh Tanz)

Das ganze E-Werk pulsiert. Auf fünf verschiedenen Bühnen bieten internationale Musiker_innen zeitgleich ganz unterschiedliche Programme dar: Traditionelles und Weltmusik bis hin zur zeitgenössischer Musik. Die Besucher_innen können mit ihrem Ticket von einem 20 minütigen Konzert zum nächsten flanieren, in den Pausen dazwischen bleibt Zeit, sich auf den nächsten musikalischen Leckerbissen einzustimmen.
Die Lange Nacht der Trommeln ist eine perkussive Entdeckungsreise, deren Kurs jede/r selbst bestimmt!
Tamburi Mundi lädt zu einer beschwingten Trommelnacht ins E-Werk ein!
(Foto Lucie Betz: Ximeh Photography

http://www.tamburimundi.com/index.php/konzerte-2017.html 

http://www.tamburimundi.com/ 

31. Juli & 01. August 2017/ SommerTanzWoche 2017 Butoh Workshop mit LUCIE BETZ in ULM!

Sa 29. Juli 2017 | TAMBURI MUNDI Visionäre Klangfarbe im E-Werk in FREIBURG

Tamburi Mundi: Festival-Projekt Visionäre Klangfarben

Internationale Musiker_innen und Tänzerinnen beim großen Tamburi Mundi Themenabend 

Sa 29.07. | 20:00 Uhr

Am Anfang des Festivals steht wieder das traditionelle Tamburi Mundi Konzert-Projekt: Internationale Künstler_Innen (sechs Musiker_innen und zwei Tänzerinnen) treffen zum ersten Mal als Gruppe aufeinander und beginnen Tage vor dem Festivalbeginn mit einer intensiven Probenarbeit. Das Festival-Motto VISIONS ist ihr Leitfaden, anhand dessen sie sich aus ganz verschiedenen Perspektiven mit Tönen, Rhythmen, Melodien, Klängen oder auch der Stille auseinandersetzen.
Wir freuen uns mit unserem Publikum auf einen ganz besonderen Abend, an dem die Künstler_innen mit allerhand Perkussion, Klangkompositionen aus Naturgeräuschen, jazzigen Elementen sowie mit japanischem Butoh-Tanz und frech-fröhlichem Stepptanz ihre visionären Geschichten erzählen.

Mit

Vincenzo Castellana - Tamburello, Stimme
Takashi Tajima - Rahmentrommeln, Perkussion
Paolo Rossetti Murittu - Rahmentrommeln, Perkussion, Stimme
Jonathan Maag - Sopran- und Tenorsaxophon, Klarinetten
Mara (Manuele Marani) - electronics, Stimme
Hadji Baba Ahmed - Oud
Lucie Betz - Butoh-Tanz
Marije Nieis - Stepptanz


"Visionäre Klangfarbe" -http://www.tamburimundi.com/

http://ewerk-freiburg.de/event/tamburi-mundi-festival-projekt-visionaere-klangfarben/ 

Sa 22. Juli 2017 | SICH GEBEN kleine revolutionäre Akte - Lange Nacht der Museen in FREIBURG

Samstag 22. Juli 2017 19 Uhr - "Sich geben - kleine revolutionäre Akte" Kooperation mit THEATER KOMPLEX und der Performance Feind-Bild - Lange Nacht der Museen, Augustinerplatz in FREIBURG
http://www.freiburg.de
http://www.freiburg.de/pb/,Lde/1081738.html

Sich geben - kleine revolutionäre Akte“

07. - 09. Juli 2017 | MAKIKO TOMINAGA in FREIBURG

Freitag 07. Juli 2017/ Performance Improvisation mit MAKIKO TOMINAGA (Butohtanz) & MARCEL SCHMID (Saxophon) unter Freiem Himmel in FREIBURG
Treffpunkt um 19 Uhr vor dem WaldHaus - Wonnhaldestraße 6 in 79100 Freiburg
 

*Samstag 08. & Sonntag 9. Juli 2017/ 2 Tage Butoh Workshop mit MAKIKO TOMINAGA im Theater Nuage Fou in FREIBURG
Am inneren Meeresboden lag eine Geste, völlig aus dem Zusammenhang gerissen, das verrostete Körpergedächtnis führt sie an die Oberfläche. Die Geste, leise zitternd, formt eine nicht-formbare Sprache. Im Kopf singen ganz weit entfernt leise Grillen. Diese sanftmütige Mumie, die inmitten der vibrierenden, leise zischenden, surrenden Wirbelstürmen einfach so herumhing. So gebar sie die Landschaft der Impulse, die immer wieder aufkommt und in der Stille auseinander fällt.

Der Workshop besteht aus: Grundübungen wie Gehen, sich tragen lassen, Hängen, Ziehen, sich fallen lassen, wie man die Füße auf den Boden stellt. Sensibilisierung der Wahrnehmungen. Durch Bilder provozieren wir direkte Impulse, um zu unterschiedlichen inneren Zuständen zu kommen. Diese permanent sich verändernden inneren Zustände formen und bewegen unseren Körper, unser Sein und auch unterschiedlichen Skalen von Stärke der Präsenz.

http://companienuagefou.blogspot.de/p/workshops.html

Sa 17. & So 18. Juni 2017 | SICH GEBEN kleine revolutionäre Akte im HAMBURG

STAMP Internationales Festival der Strassenkünste Hamburg 16.06-18.06.2017

Samstag 17. & Sonntag 18. Juni 2017
"Sich geben - kleine revolutionäre Akte"

mit Vanya Karayan, Stéphane Guillaumon, Kati Haschert, Guylène Soulard, Francoise Rondeau, Solène Decock, Lucie Betz, Daniel Mellet d´Huart, Christiane Maaßen, Lisa Schönsee, Paul-Louis Lelièvre. 

Samstag 17. Juni 2017/ 19 Uhr - Collectif Buto Tanzperformance "Sich geben" Groupe Butô in STAMP Street Arts Melting Pot in HAMBURG
19 Uhr - Mercado / Ottenser Hauptstraße
 
Sonntag 18. Juni 2017/ ab 14 Uhr - Collectif Buto Tanzperformance - Parade "Sich geben" Groupe Butô in STAMP Street Arts Melting Pot in HAMBURG.

Fr 02. & Sa 03. Juni 2017 | KASPAR C´EST MOI! im Südufer Freiburg

Kaspar ist verwandelt!

Im Verlauf meiner intensiven Auseinandersetzung mit dem Stoff Kaspar Hauser habe ich neue Perspektiven und Darstellungsformen entwickelt
Ich freue mich sehr mit euch diesen Prozess auf der Bühne zu teilen!

Gerne sende ich euch hiermit Informationen über unsere vom Kulturamt der Stadt Freiburg geförderte Performance Kaspar c´est moi, die am Freitag 02.06 und Samstag 03.06.2017 im Südufer um 20:00 Uhr wieder aufgenommen wird.

à bientôt!

Kaspar c´est moi!
Eine Butoh Performance in Verbindung mit dem Mythos Kaspar Hauser in Anlehnung an den Text „Kaspar“ von Peter Handke.
Ein Stück das die Zusammenhänge erforscht zwischen dem Körper und der Natur, dem Leben und dem Tod, Realität und Vorstellungswelt, dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren.

Wer ist Kaspar?
Eine wilde Pflanze, die zwischen Steinen wächst. Ein fremder heimatloser Mensch, der ums nackte Überleben kämpft.
Gezeigt wird, wie Kaspar in eine neue Welt kommt. Er kann anfangs weder richtig sprechen noch gehen. Der Raum, Materie, Klang... alles will zum ersten mal erlebt, erfahren werden und verliert seine Bedeutung in der Berührung mit dem Geheimnisvollen und Wunderbaren, das Kaspar umgibt. Was wir erleben, sind Kaspars Erfahrungen, die er während seiner Integration in die Gemeinschaft macht. Er findet immer einen Weg der Transformation zu sich selbst, ohne zu verstehen wer er ist – im Chaos seiner Wildkindnatur.

Tanz / Choreographie Lucie Betz
Mitarbeit / Regisseurin Sybille Fabian
Sprecher Doris Wolters & Ueli Schweizer
Licht Natalie Stark
Fotos Ximeh Photography

Freitag 02. & Samstag 03. Juni 2017 jeweils 20 Uhr
E-Werk SÜDUFER FREIBURG
Haslacher Str.41, 79115 Freiburg
Eintritt 14€ / 10€
Reservierungen www.suedufer-freiburg.de

Am 09. Juni 2017 ist Kaspar c´est moi!
in Paris im Centre Bertin Poiré, im Rahmen des Butoh Festival 2017 eingeladen!


Kreation der Companie Nuage Fou Juli 2016 www.companienuagefou.blogspot.com

Mit freundlicher Unterstützung von Kulturamt Stadt Freiburg, LBBW und Sparkasse Freiburg

Fr 19. Mai 2017 | Sich Geben – kleine revolutionäre Akte - Kulturbühne EBW Freiburg

Am Freitag 19. Mai 2017/ ab 20 Uhr
Gruppenperformance "Sich geben - kleine revolutionäre Akte" Rahmen der KULTURBÜHNE in Freiburg Weingarten im EBW

Sich geben - kleine revolutionäre Akte“

"Bis zum Rausch, bis zum Verlieren allen Bewusstseins für alles andere, bis zur Gefahr. Betrachte das Ausgepackte: mich! Ich gebe mich der Welt."


Performance Reihe 2017/2018



Die Performance Reihe „sich geben – kleine revolutionäre Akte“ ist ein Versuch zum eingeschlossenen Körper vorzudringen.

Der Körper wird als ein geheimnisvolles Objekt erfahrbar, ein Geschenk, das sich auf vielerlei Weise öffnen lässt.
Eine Öffnung, die es unmöglich macht zum passiven Beobachter des Geschehens zu werden.

Eine Revolution, die in der Stille ihren Ausgang nimmt.
Auf der Suche nach einem „Jenseits des Menschlichen“ - der Expansion des Selbst über die Grenze des persönlichen Lebens hinaus.


Willkommen dem Chaos, Schönheit, Absurdität, Präzision, Extravaganz
...


Unter dem Dach der Companie Nuage Fou und der choreographischen Leitung von Lucie Betz arbeiten Tänzer_innen, Clowns & Musiker_innen zusammenprofessionell und semiprofessionell.



Erste Aufführung im Rahmen der KULTURBÜHNE EBW

19. Mai 2017 in Freiburg-Weingarten.

Weitere Aufführungen ab Juli 2017 in Freiburg unter freiem Himmel, an der Dreisam sowie in Hamburg.



Ab April 2018 dann auf einer von Freiburgs Bühnen.



Weitere Termine und Informationen unter
www.companienuagefou.blogspot.de




Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Freiburg


Flyer KUlturbühne unten

So 07. Mai 2017 | Performance "lonely soul" mit Lucie Betz in Bad Kreuznach

Vernissage der Austellung "Reform - a(r)t - ion" am Sonntag 07. Mai 2017
"lonely soul" Butoh Performance mit Lucie Betz im Bad Kreuznach
Foto: O. Raymond
07. – 28. Mai 2017 "Reform - a(r)t - ion"
14 Künstlerinnen und Künstler aus der Region zu diesem Thema. Öffnungszeiten: Sa. + So. 15 - 18h Vernissage: So. 07. Mai um 17:00h
die Einführung hält: Dr. Michael Vesper, Bad Kreuznach
danach eine Butohperformance von Lucie Betz mit einer Musik der mongolischen Obertonsängerin Sainkho. Finissage: So. 28. Mai 15 - 18h

Künstlerbahnhof Ebernburg e.V.
Bad Münster am Stein-Ebernburg
Postfach 1238 D - 55580 Bad Kreuznach

Mehr Informationen bald! http://www.kuenstlerbahnhof-ebernburg.de/ausstellungen.php
Presse Links:
PRESSE http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/bad-kreuznach/stadt-bad-kreuznach/jazz-und-traditionelle-sibirische-musik_17874646.htm

http://www.bad-kreuznach.de/sv_bad_kreuznach/Politik%20und%20Verwaltung/Aktuelles/Bad%20Kreuznacher%20Kulturszene%20hat%20viele%20Sch%C3%A4tze%20%E2%80%93%20Kultursommerabschluss%20in%20Bad%20M%C3%BCnster%20und%20Ebernburg/

So 02. April 2017 | Performance Improvisation mit Lucie Betz (Butohtanz) & Genevieve Megier (Cello) in BONN

without within eine Ausstellung von SOPHIA BÜTHE
Malerei und Zeichnung 2. - 20. April 2017

Vernissage: Sonntag, 2. April 2017 um 16 Uhr,
Einführung durch die Künstlerin
Performance: Sonntag, 2. April 2017 um 17 Uhr,
Improvisation mit Lucie Betz (Butoh-Tanz) und Geneviève Mégier (Cello)
Eintritt frei um Spenden wird gebeten 

Ausstellungsort: Kurfürstliches Gärtnerhaus, Beethovenplatz 1, 53115 Bonn. Link: Gärtnerhaus Bonn
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 15 - 18 Uhr, Samstag und Sonntag 14 - 17 Uhr
Eintritt frei Die Künstlerin ist während der Öffnungszeiten anwesend. 
Sophia Büthe transponiert intuitiv Phänomene innerer Wahrnehmung in äußere Bilder. Dabei geht sie gleichermaßen malerisch wie zeichnerisch vor. Ihr Anliegen ist die Rekonstruktion einer Wirklichkeit, deren Ursprung im Unbewussten liegt.
http://www.kuenstlerforum-bonn.de/aktuell.57.html 
 

Fr 10. Februar 2017 | Performance Improvisation mit Lucie Betz (Butohtanz) & Genevieve Megier (Cello) in KÖLN

Freitag 10. Februar 2017 - 20 Uhr
PERFORMANCE IMPROVISATION

mit LUCIE BETZ (Butohtanz) & GENEVIEVE MEGIER (Cello) 
SHALIMA - Laden von Ursula Traschütz
Luxemburger Str. 263 - KÖLN Klettenberg
Spende erwünscht
Lucie Betz - Lebt und arbeitet seit 2007 in Freiburg. Französin, Künstlerin & Butoh- Tänzerin. Ihre künstlerische Entwicklung begann mit bildender Kunst und Installationen. Sie lernt ab 2002 bei den Butoh-Tänzern u.a Atsuchi Takenouchi, Mazaki Iwana, und später bei Gyohei Zaitsu. Sie kreiert eigene Tanz- Soli, und bietet Kurse & Workshops an. Im Mai 2011, gründet sie die Companie Nuage Fou, und eröffnet das Theater Nuage Fou in Freiburg. Sie arbeitet in verschiedenen Kreationen wie „Never done Nothing“ (2014), „Der Tribun“ (2015), „Kaspar, c´est moi!“ (2016) … Sie zeigt ihre eigenen Soli bei Internationalen Butoh Festivals (u.a. Paris (2011), Canada (2012), Basel (2012), München (2013), Santiago de Chile (2015) …
http://luciebetz-dance.blogspot.de/ http://companienuagefou.blogspot.de/

Geneviève Mégier - Lebt seit 1999 in Müllheim, Baden. Cellistin, Französin mit österreichische Mutter, Sie schließt ein Ingenieurstudium ab und widmet sich danach rund 10 Jahre der Töpferei und der Keramik, um sich schließlich in 2000 für das Cello und die Musik, die sie seit der Kindheit begleiten und prägen, zu entscheiden. Sie studierte in Basel bei Kaspar Zwicky und der Schweizer Akademie für Musik und Pädagogik, besuchte Meisterkurse bei Csaba Onczay und Conradin Brotbek. Sie ist Mitglied des Trio Briósh, Duo pasSage, begleitet Lesungen und Theaterproduktionen.

VIDEOS/ Improvisation in Köln 02. 2017 (Ausschnitt 1)
Improvisation in Köln 02.2017 (Ausschnitt 2)
 
Butohtanz Workshop mit Lucie Betz in KÖLN am Samstag 11. & Sonntag 12. Februar 2017 im Tanzatelier Quartier am Hafen
Zwischen den Kräften - sich öffnen, sich zeigen!  
...

Fr 20. Januar 2017 | Butoh mit MAKIKO TOMINAGA, Performance Improvisation im Artjamming & Workshop im Theater Nuage Fou

Freitag 20. Januar 2017/ 20 Uhr Performance Improvisation mit MAKIKO TOMINAGA (Butohtanz) & MARCEL SCHMID (Saxophon) im Artjamming
Spende gewünscht
Artjamming Günterstalstraße 41. 79102 Freiburg
Samstag 21. & Sonntag 22. Januar 2017
/
BUTOH Workshop mit MAKIKO TOMINAGA im Theater Nuage Fou

http://companienuagefou.blogspot.de/
http://luciebetz-workshops.blogspot.de/

MAKIKO TOMINAGA 1978-1991 Mitglied der Butoh Kompanie DAIRAKUDAKAN unter Leitung von AKAJI MARO in Japan.

Fr. 25. November 2016 | ARTAUD, LE MOMO mit MAURA BAIOCCHI im Theater NUAGE FOU

- die Krisen des Geistes, der Kultur und der Sprache - durch den Körper und sein singuläres Tanz-Werden.
Am Freitag 25. November 2016 um 20 Uhr im Theater Nuage Fou 
Eintritt 12€/ 10€ - Reservierungen unten 0761 1373504 Anlässlich des 120. Geburtstages des französichen Dichters und Begründers des Theaters der Grausamkeit Antonin Artaud präsentiert die Brasilianische Choreographin und Regisseurin Maura Baiocchi ihr neues Solo ARTAUD, LE MOMO, im Theater Nuage Fou in Freiburg. Ein Stück das Tanz, Dichtung, Musik und Video verbindet. (www.taanteatro.com)
Theater Nuage Fou, Lutherkirchstr.1,  79106 Freiburg 
Straßenbahn 5/ Halstelle Friedrich-Ebert-Platz
www.companienuagefou.blogspot.com 
TAANTEATRO WORKSHOP MIT MAURA BAIOCCHI & WOLFGANG PANNEK am Samstag 26. & Sonntag 27. November 2016

Fr. 9 September 2016 | Butoh Performance in der Stadtbibliothek Grünes Licht in EUSKIRCHEN

Freitag 9. September 2016/ 19Uhr
Literatur & Tanz in der Stadtbibliothek "grünes Licht" in Euskirchen - Lesung mit Dorothea Berg (Text "Wovon wir Träumten" von Julie Otsuka) & Butoh Performance mit Lucie Betz

 (Foto: Ximeh Photography)
Fotos
Album im Facebook
Kurz video im Facebook
Samstag 10. & Sonntag 11. September 2016/ Butoh Workshop mit Lucie Betz in Köln

So. 31 Juli 2016 | "Under the stars" im Haus der Begegnung in ULM

Sämtliche Bewegungen, im Innen und Außen sind zu jeder Zeit miteinander verbunden. Der Körper öffnet sich und läd neue Bewegungen ein…
„Under the stars“ zeigt einen Transformationsprozess.
Ein Mensch steht da, zwischen Himmel und Erde, und alles ist möglich…! (Foto Ximeh Photography)

Ort: Haus der Begegnung, Ulm, Großer Saal
Tänzerin: Lucie Betz
Beginn:  20 Uhr
Dauer: ca. 40 Minuten
Eintritt: frei

http://www.sommertanzwoche.de/programm/
Butoh Workshop mit Lucie Betz in ULM/ 1. & 2. August 2016

Fr 15. Juli 2016 | Premiere "Kaspar c´est moi!" im Theater Nuage Fou

Premiere Freitag 15. Juli 2016 / 20h30
Weitere Vorstellungen Samstag 16., Freitag 22. & Samstag 23. Juli 2016 jeweils 20h30 im Theater Nuage Fou
 
Wer ist Kaspar?  
Eine wilde Pflanze, die zwischen Steinen wächst. Ein fremder heimatloser Mensch, der ums nackte Überleben kämpft. Wir erleben Kaspars Erfahrungen, die er während seiner Integration in die Gemeinschaft macht. Er findet immer wieder einen Weg der Transformation zu sich selbst ohne zu verstehen wer er ist - im Chaos seiner „Wildkindnatur“. 
 
Tanz / Choreographie Lucie Betz - Mitarbeit Sybille Fabian - Sprecher Doris Wolters & Ueli Schweizer - Licht Hartmut Betz - Fotos Ximeh Photography - Grafik Juli Richter

Eintritt 12€ / 10€ - Anzahl der Plätze begrenzt - Reservierungen unter 0761 1373504
Theater Nuage Fou, Lutherkirchstr.1, 79100 Freiburg
Straßenbahn Linie 5 / Haltestelle Friedrich-Ebert-Platz
Mit freundlicher Unterstützung von Kulturamt Stadt Freiburg, LBBW & Sparkasse Freiburg
PRESSE:
Kritik BZ von Bettina Schulte: Sich aus sich selbst herauswickeln - Die Freiburger Butoh-Tänzerin Lucie Betz setzt sich auf ihre art mit Kaspar Hauser auseinander.
Kritik Kultur Joker von Marion Klötzer: Expressives Körperspiel